MAV Plakatleinwand Aufn  17 03 2016

Aufnahme: A. Ziesmann

Elterngeld

Interessantes zum Thema Elterngeld

Icon / Bild bei Google unter "Icon kostenlos" gefunden

Basiselterngeld oder ElterngeldPlus

Sie können sich entscheiden, ob Sie Basiselterngeld, ElterngeldPlus oder beides im Wechsel in Anspruch nehmen wollen. ElterngeldPlus macht vor allem Sinn, wenn Sie in Teilzeit arbeiten möchten, da Sie hier den größten finanziellen Vorteil haben. Viele Mütter und Väter wünschen sich, für ihr Kind da zu sein und Verantwortung im Beruf zu übernehmen. Besonders in den ersten Lebensjahren des Kindes ist es für Eltern oft keine leichte Aufgabe, beides unter einen Hut zu bringen.
Wenn Sie weiterhin im Beruft tätig sein wollen, macht ElterngeldPlus es Müttern und Vätern leichter, Elternzeit und Teilzeitarbeit miteinander zu kombinieren.

Bei ElterngeldPlus kann man statt 14 Monate 28 Monate Förderung erhalten. Voraussetzung ist, dass man teilzeitbeschäftigt ist. Das ElterngeldPlus entspricht dabei maximal dem halben Basiselterngeld.
Es besteht aber auch die Möglichkeit Basiselterngeld und ElterngeldPlus flexibel miteinander zu kombinieren.
ElterngeldPlus ist als ideal, wenn Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Ebenfalls ein Vorteil den Sie hier nutzen können: Der Partnerschaftsbonus (Anspruch auf 4 zusätzliche Bonusmonate)
Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.elterngeld.de und
http://www.elterngeld-plus.de

dort gibt es noch mehr Informationen und Wissenswertes zum Thema wie
- Väter und das ElterngeldPlus – eine Informationsbroschüre zum Download
- Elterngeldrechner – hier können Sie ermitteln wie Sie die Leistungen kombinieren
- Beratungsstelle vor Ort – hier finden Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe