MAV Plakatleinwand Aufn  17 03 2016

Aufnahme: A. Ziesmann

Terminübersicht bei Schwangerschaft

Was muss ich wann beantragen oder beachten

Bekanntwerden der Schwangerschaft Information der/des Vorgesetzten und der Personalabteilung
  Vereinbarung eines Informations- und Planungsgespräches mit der / dem Vorgesetzten
  Planung der verbleibenden Zeit bis zu den Mutterschutzfristen (verbleibende Arbeit, Übergabe, Urlaub etc.)
7 Wochen vor der Geburt Beantragung des Mutterschutzgeldes bei der Krankenkasse. Dazu wird eine ärztliche Bescheinigung des Entbindungstermins (ausgestellt frühestens 7 wochen vor der Geburt) benötigt
  Anmeldung der Elternzeit des Vaters, wenn diese direkt nach der Geburt beginnen soll; ggf. Mitteilung des Teilzeitwunsches
6 Wochen vor der Geburt Beginn des Mutterschutzes
   
   
   
Nach der Geburt  
Entbindung Übersendung einer Kopie der Geburtsurkunde an die Personalabteilung und die Krankenkasse
  Beantragung des Eintrags der Familienstandänderung durch die Meldebehörde auf der Lohnsteuerkarte
  Beantragung des Kindergeldes
bis 1 Woche nach der Geburt Schriftliche Mitteilung an die Personalabteilung über die Rückkehr in die bisherige Tätigkeit bzw. Anmeldung der Elternzeit der Mutter, wenn diese direkt nach dem Mutterschutz beginnen soll; ggf. Mitteilung des Teilzeitwunsches
zum Ende des Mutterschutzes (in der Regel 8 Wochen nach der Geburt) Beantragung des Elterngeldes (rückwirkende Zahlung nur für 3 Monate möglich)
7 Wochen vor Ablauf des 2. Jahres sofern nicht zu Beginn die komplette Elternzeit von 3 Jahren oder ein Zeitraum von weniger als 2 Jahren beantragt wurde, schriftliche Mitteilung an die Personalabteilung über die Rückkehr in die bisherige Tätigkeit oder 3. Jahr Elternzeit, ggf. mit Teilzeittätigkeit bzw. Antrag auf Übertragung von bis zu 12 Monaten
   
   
   
Vor dem Wiedereinstieg  
während der Elternzeit Vereinbarung von Kontakthaltegesprächen in regelmäßigen Abständen (bei längerer Elternzeit mind. Alle 6 Monate)
6 Monate vor dem Wiedereinstieg Vereinbarung eines Rückkehrgespräches - mit der / dem Vorgesetzen (im Kita-Bereich der Pädagogischen Leitung)
  Ggf. Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen